Eisvogel

Der Eisvogel ist einer der kleinsten serienmäßig hergestellten Brettnurflügel. Mit einer Spannweite von 485 mm erreicht dieser Westentaschenhangflieger Flugleistungen, wie man sie sonst nur von wesentlich größeren Modellen erwarten würde. Durch den guten Gleitwinkel und die ausgezeichnete Wendigkeit fliegt der Eisvogel bei geringen Auftriebsverhältnissen selbst an den kleinsten Hängen. Das Modell ist recht flott unterwegs, bleibt dabei aber immer gut beherrschbar. Wurfstarts oder Katapultstarts mit einer Handflitsche sind dabei die ideale Startmethode. Ein Microbrushless-Antrieb ist derzeit in Vorbereitung. Auch mit dem Eisvogel werden wieder neue Dimensionen im Bereich der Miniaturisierung erschlossen. Rollen, Loopings oder Rückenflug, dazwischen einige Thermikkreise, dann wieder wilde Akrobatikmanöver und zum Schluss eine perfekte Landung in der Hand. Mit dem Eisvogel muss in Zukunft niemand mehr im Urlaub auf das Modellfliegen verzichten ! Das Gleiche gilt natürlich auch für Motorradfahrer und Kleinwagenbesitzer.